Umbau, Neubau MFH Forchstrasse & Umbau Stücheli Haus, Zürich, CH

ProjektinfosZurück zu Projekten

Das Wohnhaus aus dem 19. Jahrhundert mit vier Etagenwohnungen und doppelstöckigem Dachgeschoss wurde aussen originalgetreu renoviert, innen jedoch ausgekernt, um pro Etage zwei Wohnungen und im Dachgeschoss eine Maisonette-Wohnung sowie den Hauptzugang und zwei benachbarte Gebäude unterzubringen. Das anschliessende Gebäude  ist ein moderner Anbau mit Geschäftsräumlichkeiten, Einraumappartements und einer Maisonettewohnung. Die dritte Einheit ist ein seltener Bautyp mit Avantgarde-Charakter. Es wurde 1953 vom renommierten Schweizer Architekten Werner Stuecheli vor allem für Singles gebaut. Sowohl die Kleinwohnungen mit den Klinkerböden, Raumtrennern und Bullaugenfenstern als auch die Fassade wurden wiederhergestellt.

Ort
Zürich, CH


Bauherr
Peter Kyncl


Fläche BGF
1590 m² & 510 m²

Planungsbeginn
2013

Fertigstellung
2015


Fotos
© Eric Schmid